Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Information
Jahr: 2009

Tag: 10. September

Uhrzeit: 15:30 Uhr

Schule: Heute ist frei

Veranstaltung: keine

Temperatur: 1o°c

Wetter

Draußen wird es heller und vor allem wärmer. Die Sonnenstrahlen dringen durch die wenigen Wolken hindurch.
Veranstaltungen
Nächste Veranstaltung


Keine.

[1o.] Yvaine Folkers

Nach unten

[1o.] Yvaine Folkers

Beitrag  Yvaine Folkers am So März 28, 2010 2:11 am

Information

Name:
Yvaine Folkers

Spitzname:
Yvaine

Alter & Geburtstag:
16 // 12.11.

Klasse:
1o. Klasse

Herkunft:
Phoenix//USA

Wohnort:
Wohnheime der Mädchen


About you

Dein Charakter:
Yvaine ist eine selbstbewusste und vielleicht auch einschüchternde Person.
Wenn sie sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, kann man ihr es schlecht wieder ausreden. Sie hasst es als stur und dickköpfig bezeichnet zu werden, aber an dem Charakter kann man schließlich nichts ändern.
Zu Fremden Leuten ist sie stets höflich und freundlich, das hat sie damals in ihrem Elternhaus einfach gelernt. Auch wurde sie oft mit der Kunst oder der Musik im Elternhaus konfrontiert, deshalb entdeckte sie schon sehr früh ihre Ader für das Künstlerische und Musikalische.
Dennoch ist sie ziemlich leicht reizbar und kann auch, wenn sie stinksauer ist, ziemlich unangenehm werden.
Dennoch hat sie eine offene Art mit den Leuten umzugehen.

Stärken:
- Selbstbewusstheit
- Sport
- Musik & Kunst
- Hilfsbereit
- Spaß und Humor


Schwächen:
- leichte Reizbarkeit
- nachtragend
- Gewalt
- Regen


Hobby's:
- Sport
- Mode
- sich Sonnen und gutes Wetter genießen
- einfach Spaß haben

Cool oder Mitläufer?
Natürlich cool! Sie ist die Cliquen Anführerin sozusagen!

Lebenslauf:
"Ich bin in einem Krankenhaus in Phoenix geboren und auch ziemlich gutgehütet aufgewachsen. Meine Mutter arbeitete damals in einem Krankenhaus und hatte eine schreckliche Phobie vor Krankheiten und so, deshalb durfte ich auch kaum das Haus verlassen, was mir mein Leben sichtlich erschwerte. Ich hatte kaum Kontakt zur Außenwelt und das machte mich traurig. Ich vergrub mich immer und hing meinen Gedanken hinterher, während draußen die Tage und die Nächte nur so an mir vorbeirauschten.
Meine kreative Ader entdeckte ich sehr früh. Ich began schon mit 5 Jahren am Klavier zu spielen, bis meine Mutter und mein Vater mir einen Privatlehrer anheuerten. Das hatte sich schließlich bezahlt gemacht, denn seht mich an. Heute kann ich so gut spielen, dass ich eben spielen kann.
Das Zeichen und Malen entdeckte ich erst ein wenig danach. Ich mochte das nicht so gerne bis ich einfach mal aus reiner Langeweile anfing zu Zeichnen. Doch später wurde alles viel Schlimmer.
Meine Mutter verstarb an einem schrecklichen Unfall noch auf der Unfallstelle. Sie ist damals mit einem Lastwagen zusammengestoßen,weil der Fahrer in Sekundenschlaf verfiel. Ich konnte das genauso wenig wie mein Bruder, der gerade erst einmal 6 Jahre alt war, damit umgehen. Wir zogen uns noch weiter von der Welt zurück und erlernten unsere eigenen Talente bis mein Vater handgreiflich wurde. Erst war es ja nur harmlos aber dann schlug er uns und er wurde so agressiv, dass mein Bruder keinen Ausweg mehr wusste. Er wurde, weil er ja der einzige Sohn im Haus war, noch mehr angespornt zur Höchstleistung mit dem Privatlehrer und was weiß ich noch. Er hat sich schließlich selbst erhängt.
Das Jugendamt blieb nicht lange ausgeschalten, bald darauf holten sie mich von meinem Vater weg, der bis heute noch immer im Gefängnis sitzt wegen Alkohol und Drogenmissbrauch, was ich ehrlichgesagt nicht einmal wusste.
Ich landete mit ungefähr 13 Jahren -in dem Jahr hat sich mein Bruder erhängt- in so ein Heim, was ich dann zu meinem 16 Gebutstag verlassen durfte. Und durch eine wundersame Weiße entdeckte ich in Melbouren die Schule. Mein Vater finanzierte mir es und ich konnte endlich alles hinter mir lassen. Ich wollte nicht mehr als die Streberin und als ein Freak bezeichnet werden. Also änderte ich von Grundauf mein Image. Aus dem kleinen braven, wenn auch schüchteren Schulmädchen wurde ein selbstbewusstes, leicht egoistsisches, wenn auch freundliches Mädchen."



School

Clubs & AG's:
Theater

Klassische Unterteilung:
Das klassische It-Girl der neuen Generation


Wahlfächer: --> immer vón jedem eines!
Japanisch, Science und Modedesign


Sport:
Cheerleading

Sonstiges

Avatarperson: Cheryl Tweedy

Zweitcharakter: Rachel Evens
avatar
Yvaine Folkers
Co-Admina

Anmeldedatum : 24.03.10
Anzahl der Beiträge : 103

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten